Modul 1: New Work – Grundlagen und Philosophie?

Durch dieses Modul wird Sie New Work Expertin Barbara Josef führen. Sie erfahren was es mit dem Begriff New Work auf sich hat, worin seine Wurzeln liegen, wie er sich im Verlaufe der Jahre verändert hat und was es mit dem Dreiklang „people“, „place“, „technology“ auf sich hat. Nach Absolvierung dieses Moduls verfügen Sie über ein umfassendes Grundlagenwissen zum Thema New Work.

Modul 2: New Work und Infrastruktur?

Durch dieses Modul wird Sie Immobilen- und Infrastrukturexperte Jöri Engel führen. Sie erhalten exklusive Einblicke in die Umsetzung von New Work Aspekten aus dem Bereich Infrastruktur der Swisscom. Dafür werden Sie mitgenommen auf eine Reise die im Jahre 2006 begann und bis zum heutigen Datum andauert. Dabei lernen die Methodiken und Überlegungen hinter infrastrukturellen Themen in Verbindung mit New Work näher kennen.

Modul 3: New Work und Arbeitsrecht?

Durch dieses Modul wird Sie Arbeitsrechtsexperte Dr. Balz Stückelberger führen. Entlang unterschiedlicher Fragestellungen und praktischen Fallbeispielen erhalten Sie umfassendes Grundlagenwissen zum Thema New Work in Verbindung mit arbeitsrechtlichen Aspekten. Nach Absolvierung des Moduls haben Sie Kenntnis über die wichtigsten arbeitsrechtlichen Fragen, die in Verbindung mit New Work aufkommen und auf die ein besonderes Augenmerk gelegt und gegebenenfalls mit externen Experten vertieft angesehen werden müssen.

Modul 4: Praxismodul – New Work und HR?

In diesem Modul kommen unterschiedliche HR-Experten und Expertinnen zu Wort. Innerhalb von fünf Beiträgen unterschiedlicher Banken erhalten Sie direkten Einblick in die Umsetzungspraxis von New Work auf Ebene HR. Thematisiert werden Hybrid-Working-Modelle, Feedback-Methoden und generelle Herausforderungen aber auch positive Effekte der Umsetzung von New Work Strukturen. Nach Absolvierung des Moduls haben Sie Kenntnis über fünf explizite Praxisbeispiele die die Schnittstelle von HR zu New Work verdeutlichen.
New Work – Eine Einführung